Archiv für Dezember 2009

Shopsysteme für eCommerce Neueinsteiger

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Nachdem es mittlerweile eine ziemliche Menge an (kommerziellen wie Open Source) Shopsystemen gibt, haben sich die Herrschaften von “ecommerce fachwissen” an eine kleine Übersicht gemacht.

Continue reading “Shopsysteme für eCommerce Neueinsteiger” »

Jahresrückblick 2009: crealytics, SEM, eCommerce & mehr

Mittwoch, 23. Dezember 2009

2009 – ein spannendes und erfolgreiches erstes Geschäftsjahr für crealytics

  • Umsatzsteigerung von nahe Null im Jahr 2008 (Gründung im Oktober 2008) auf einen Betrag im oberen 6-stelligen Bereich im Jahr 2009
  • über 20 Neukunden, insbesondere aus dem Bereich eCommerce
  • erhebliche Produktivitätssteigerungen durch die Weiterentwicklung unserer Technologie
  • Ein super Team mit 5 neuen Mitarbeitern, mit denen wir alle sehr zufrieden sind

Bewegung im Suchmaschinenumfeld

„Bio, fair & 100% vegan“ – Green Online Marketing

Samstag, 19. Dezember 2009

Immer mehr Unternehmen setzen auf Green Marketing. Wie sinnvoll ist die Verwendung von Schlagwörtern wie “nachhaltig”, “öko” & Co im Suchmaschinenmarketing?

Hauptsache grün! Das hat sich wohl auch Mc Donalds gedacht, als entschieden wurde, das Corporate Design von rot auf grün umzustellen. (Neugierig wie das dann aussieht?) Vertraut man Wikipedia, so gehört das Mc Donalds Logo „zu den bekanntesten Symbolen weltweit“. Dieses einzigartige Markenimage durch eine derartig krasse Farbänderung zu gefährden, ist eigentlich absurd. Die Signalfarbe Rot, die einen in unbekannten Großstädten überall auf der Welt sofort den Weg zum vertrauten Fast Food Lokal weist, austauschen gegen ein unauffälliges Kupfergrün? Continue reading “„Bio, fair & 100% vegan“ – Green Online Marketing” »

Fehler: Ihre Anzeigengruppe konnte nicht hochgeladen werden

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Verwendet man ausnahmsweise den guten alten AdWords Editor von Google, so überrascht er einen doch immer wieder mit neuen Fehlermeldungen:

Fehler: Ihre Anzeigengruppe konnte nicht hochgeladen werden. Bitte ändern Sie den Namen der Anzeigengruppe.

Gut, denke ich mir, da wird sich wohl irgendein Sonderzeichen eingeschlichen haben. Aber nein, Fehlanzeige. Die Ad Group heißt einfach nur „sitzkissen“. Nach einigem Überlegen kommt mir eine Erklärung, die mir dann auch von einem Kollegen bestätigt wird: Continue reading “Fehler: Ihre Anzeigengruppe konnte nicht hochgeladen werden” »

Google Browser Size: Was sieht der Nutzer von meiner Website?

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Es gibt ein neues kleines Tool von Google, welches insbesondere für Usability-Menschen unter den Webentwicklern interessant sein dürfte.

Continue reading “Google Browser Size: Was sieht der Nutzer von meiner Website?” »

Google API – dynamische Anzeigentexte

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Google bietet über seine neue v2009 API ein sehr interessantes Feature an: Anzeigentexte können parametrisiert werden. Damit ist es möglich, Anzeigen zu aktualisieren ohne dabei die Historie und Statistiken zu verlieren.

Dazu muss zunächst eine Anzeige unter der Verwendung von Parametern erstellt werden Continue reading “Google API – dynamische Anzeigentexte” »

Google Goggles – Visuelle Informations Beschaffung

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Google Goggels ist eine neue visuelle Suchfunktion des Suchmaschinen-Marktführers. Per Handy-Kamera können Objekte fotografiert werden und die passenden Suchergebnisse werden ad hoc geliefert.

Aus der Werbung kennen wir so etwas ähnliches schon mit unbekannten Liedern die wir zufällig aus einem parkenden Auto trillern hören. Handy in Richtung Musik halten und die Information über Interpret und Titel sind dank Erkennungssoftware auf dem Display zu lesen.

Google Goggles funktioniert so ähnlich. Nur eben auf visueller Ebene. Googles “Brille” erkennt Dinge und Orte mit Hilfe von GPS. Per Satelitennavigation werden die Informationen aus der Google Bilderdatenbank abgerufen. Eine feine Sache z. B. für Touristen die ein unbekanntes Bauwerk oder Denkmal sehen und Informationen darüber erfahren möchten. Laut Google können schon jetzt mehrere Millionen Objekte erkannt werden. Orte, Kunstwerke und Logos sind wohl erst der Anfang der visuell abrufbaren Datenquelle. Continue reading “Google Goggles – Visuelle Informations Beschaffung” »

“Das große Nagel-Quiz der Stars”

Mittwoch, 16. Dezember 2009

So lockt uns BILD.de auf eine der unzähligen Bildergalerien. Für jeden Klick dürfen wir ein neues Bild von manikürten Promi-Fingernägeln betrachten, ein weiterer Klick bereichert uns um die Erkenntnis, dass es sich um Rihanna handelt.

Warum werden selbst seriöse Seiten wie sueddeutsche.de mit sinnlosen Bildergalerien und Rätseln überflutet? Die Erklärung liegt in der Steigerung der Werbeeinnahmen, da diese sich oftmals an der Anzahl der Page Impressions orientieren. Der IVW, der im Auftrag der großen Verlage und Portale Nutzerzahlen misst und Werbepartnern Anhaltspunkte zur Reichweite gibt, hat zu dieser Entwicklung mit beigetragen. Bisher wurde in der monatlichen Auswertung der Schwerpunkt auf die Page Impressions gelegt, doch damit ist nun Schluss! Nun stehen die Visits im Mittelpunkt der Analyse, die einen Nutzungsvorgang eines Besuchers innerhalb einer Seite umfassen. Um die Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Portalen zu erhöhen, wurde zudem eine Kategorisierung eingeführt. So werden die Besucherzahlen nach redaktionellem Content, Spielen etc. aufgeschlüsselt.

Für die Seite sueddeutsche.de ergeben sich für November 2009 folgende Zahlen:

Redaktioneller Content:

  • Visits: 24.040.355
  • Page Impressions: 137.864.835

Spiele:

  • Visits: 418.444
  • Page Impressions: 62.055.465

Die Page Impressions per Visit (PI / Visit) liegen im redaktionellen Bereich damit bei 5,73 und im Spielebereich bei sagenhaften 148,3! Die neue Auflistung kann also die Transparenz erhöhen und Manipulationsversuche aufdecken. Bleibt abzuwarten, ob die Portale Konsequenzen ziehen und die Benutzerfreundlichkeit zugunsten der Visits erhöhen.

Das grundlegende Problem der Anzeigenwerbung auf Portalen löst der Vorstoß des IVW freilich nicht: Wie effektiv Bannerwerbung tatsächlich ist, bleibt weiterhin im Dunkeln. Auch wenn Visits ein wenig transparenter sind als Impressions: nur Klicks auf die Werbung zeigen, dass der Nutzer die Werbung tatsächlich wahrgenommen und an ihr interessiert ist! Und ob die Klicks zu Conversions werden, steht auch dann noch in den Sternen. Lenkt der vielgerühmte Branding-Effekt, den man anhand der weiterhin hohen Zahl der Visits belegen will, nur von der schlechten Performance der Werbemaßnahmen ab?

VideoEgg ROI – Die “Offline-Effektivität” von Online-Marketing

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Um die Korrelation von Online-Marketing und “Offline”-Sales, und somit die Effektivität und Reichweite von Online-Marketing-Aktivitäten besser
messen zu können, haben VideoEgg und comScore gemeinsam den “VideoEGG ROI” entwickelt. Für den VideoEgg ROI werden Daten rundum die
Werbemaßnahmen, die online stattfinden gesammelt, und mit den Daten, die über andere “offline”-Panels erhoben werden zusammengeführt. Continue reading “VideoEgg ROI – Die “Offline-Effektivität” von Online-Marketing” »

crealytics in der New Business

Freitag, 11. Dezember 2009

Kürzlich ist ein Artikel über crealytics in der New Business (07.12.09, Nr. 50/09), dem Magazin für Kommunikation und Medien erschienen. Das Interesse wurde insbesondere durch unseren Optimierungsansatz Profit Driven Search Marketing geweckt, der die gängige Marketingpraxis vieler Unternehmen in Frage stellt. Es freut uns alle, dass unser Modell auf immer mehr Resonanz stößt!