Warum Geolocation Services immer wichtiger werden

Die InternetWorld will derzeit via Umfrage herausfinden, ob ihre Leser Geolocation-Diensten in Deutschland eine Zukunftschance einräumen. Im Gegensatz zum leicht verhaltenen “Ja” der Umfrage glaube ich persönlich zu 100% daran, dass Location Based Services die Zukunft gehört. Denn: Das Internet in der Hosentasche ist Realität! Gerade weil die Entwicklung in Deutschland derjenigen in den USA hinterherhinkt ist abzusehen, dass Smartphones reguläre Handys über kurz oder lang verdrängen werden. Somit wird die Information, wo sich ein Nutzer befindet, immer wichtiger werden. Denn anders als im Büro oder zu Hause ist man unterwegs wenn man mobil online geht. Man ist auf dem Weg zum “Point of Interest X”, sucht eine Parklücke oder will schnell einen Happen essen. Für all diese Dinge kann man einen Passanten befragen, oder eleganter, das eigene Mobiltelefon. Und wenn man das Ziel identifiziert hat, bringt einen das eingebaute Navi geradewegs ans Ziel.

In dem ständigen Streben nach angepassteren und individualisierteren Informationen, Dienstleistungen oder Ergebnisseiten wird der Standort des Nutzers, seine Geolocation, ein entscheidendes Differenzierungsmerkmal werden. Spätestens wenn Smartphones so normal wie eine Uhr am Handgelenk werden, werden Dienste ohne Geolocation so out sein wie manche Modeerscheinungen es heute bereits sind. Dass diese Zukunft in nicht allzu ferner Zukunft liegt, legen allein schon die Verkaufszahlen von Smartphones nahe. Die höhere Qualität der Ergebnisse und der damit einhergehende Komfort wird auch Bedenken bezüglich des Datenschutzes wegwischen. Man siehe nur einmal das Beispiel Facebook.

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort