Google macht Mobil

Jeder Smartphone-Besitzer kennt es: Man surft mit dem Internet im Handy und landet auf einer Seite, die mit dem Handy einfach keinen Spaß macht. Eigentlich längst überfällig, dass Google darauf reagiert. Jetzt ist es soweit: ein neuer Mobile Googlebot scannt fleißig, ob Seiten fürs Handy optimiert wurden. Künftig dürften sich die Anordnung der Ergebnisse bei Google wohl wesentlich unterscheiden, je nachdem ob man mit dem PC oder mit dem Handy unterwegs ist.

Auch an den mobilen AdSense-Anzeigen hat Google jetzt geschraubt. Ab sofort gibt es fürs Handy Anzeigen mit hübschem Pfeil-Icon:


(Quelle: https://plus.google.com/107293116086287329161/posts/LBoQLE2GToc)

Eine Antwort zu “Google macht Mobil”

  1. Mustafa sagt:

    sagt:[...] auch tseachun will, der sollte zu diesem Beitrag hüpfen und sich die Bestimmungen anschauen. Zeit spielt keine [...]

Hinterlasse eine Antwort