Archiv für Januar 2012

Google Adwords Roll Out: Neue Messdaten auf AdGroup Ebene!

Dienstag, 31. Januar 2012

Der Roll Out der Neuerung war gestern, wird allerdings erst in den nächsten Tagen überall verfügbar sein.

Google liefert nun Messwerte zu den entgangenen und möglichen Impressionen auf AdGroup Ebene. Dies soll es den AdWords Nutzern einfacher machen, Anzeigengruppen zu identifizieren, die eine hohe Leistung haben aber noch nicht ihr komplettes Potenzial nutzen.

Continue reading “Google Adwords Roll Out: Neue Messdaten auf AdGroup Ebene!” »

Yahoo Search Marketing equals Google AdWords?

Montag, 30. Januar 2012

Ab dem 01. Februar 2012 soll das Panama System umgestellt werden und nähert sich Google AdWords an. Dies sollte sich vorteilhaft für Yahoo gestalten, wenn man sich die Anzeigenformate ansieht:

Überschriften: 25 Textzeichen
Beschreibungstexte: 70 Textzeichen
Anzeige-URLs: 35 Textzeichen

Yahoo Advertising wollte sich mit Hilfe eines anderen Werbesystems absetzen und damit eine Konkurrenten-Position einnehmen, nur sieht die Realität etwas düster aus – Google ist nach wie vor Marktführer! Wie auch schon bei dem Zahlensystem, setzt sich im Laufe der Zeit immer der einfachere und schnellere Weg durch!

Seht ihr die Änderung auch als großes Potential für Yahoo Ads an?

Kennt ihr Google Hotpot?

Montag, 30. Januar 2012

Wenig Aufmerksamkeit bekam Googles Empfehlungsdienst “Hotpot” für Unternehmen, das seit einigen Monaten in Deutschland integriert wurde und deren Nutzung ein registriertes Google-Profil erfordert.

Es ist eine neue und interessante Ergänzung für Google Places, denn durch die Verknüpfung von Erfahrungsberichten mit Places-Tags/-Einträgen ist es möglich Restaurants, Hotels uvm. zu bewerten und zu tauschen. Bei der Nutzung von „Hotpot“ werden Ergebnisse auf Basis der eigenen Präferenzen und auch auf Empfehlungen der Freunde ausgegeben.

Seht selbst!

Google Panda Update 3.2 und Google+ jetzt auch für Teenies

Freitag, 27. Januar 2012

Google Panda Update 3.2

Ein Google-Sprecher hat bestätigt, dass letzte Woche wieder (kleine) Anpassungen des Panda-Updates gemacht haben. Auf WebmasterWorld hatten einige Webseiten-Betreiber von beobachteten Traffic-Sprüngen berichtet.

Continue reading “Google Panda Update 3.2 und Google+ jetzt auch für Teenies” »

Mehrfach-Accounts für bessere Qualitätsfaktoren und mehr Traffic?

Mittwoch, 25. Januar 2012

(von Thomas Veit und Johannes Tarnow)

Wir wollten testen, wie man den Qualitätsfaktor beeinflussen kann. Laut Google ist er vorrangig von der Clickrate abhängig. Weitere Einflussfaktoren sind eine gute Account-Historie (z.B. Clickrate auf AdGroup- oder Kampagnenebene) und eine enge Übereinstimmung zwischen Keyword, Anzeige und Landingpage. Dann gibt es spekulative Einflussfaktoren, wie ein hohes initiales Gebot auf die Keywords in den ersten Tagen: so soll eine höhere Position erreicht werden, die natürlich eine bessere Clickrate aufweist. Die Frage ist, ob Google aus der höheren Clickrate die Position korrekt herausrechnet. Es gibt immer wieder Stimmen, die sagen, der Quality Score ließe sich über ein hohes Anfangsgebot pushen. Continue reading “Mehrfach-Accounts für bessere Qualitätsfaktoren und mehr Traffic?” »

Google+, Brasilien & E-Commerce

Mittwoch, 25. Januar 2012

Google+ zählt weltweit 90 Mio. Nutzer

Die USA dominieren bei der Zahl der Google+-User mit 27,3 Mio, gefolgt von Indien (20,6 Mio) und Brasilien (7,3 Mio). Deutschland belegt mit 1,4 Mio registrierten Nutzern 8. Rank. Ebenfalls gibt es mitlererweile weltweit ca. 1 Mio Google+-Seiten. Wer sich noch weitere interessante Zahlen zu diesem Thema holen will, findet diese hier.

Tendenzen des E-Commerce in Brasilien 2012

Der brasilianische Onlinehandel wuchs bereits 2011 prächtig und laut einer Prognose von Forrester Research wird dieses Wachstum 2012 anhalten. Versangkosten-Freiheit steht auch beim brasilianischen Konsumenten hoch im Kurs. Auch Shopping-Clubs wie Amazon-Prime oder ShopRunner haben es den Brasilianern angetan. Die Studie unterstreicht auch, dass mobiles Internet in all seinen Device-Ausprägungen in Brasilien in der näheren Zukunft an Wichtigkeit gewinnen wird. Der Erfolg im Social-Network-Bereich liegt hinter den Erwartungen zurück. Beklagt werden hier mangelhafte Tracking-Techniken. Dennoch will der Onlinehandel auch 2012 im Social-Media-Bereich weiter nachlegen. Erste Konzentrationsbewegungen des E-Commerce lassen sich auch in Brasilien bereits feststellen. Die Platzhirschen in Brasilien sind derzeit: Amazon, Google, Apple und Facebook, und das wird sich 2012 wohl noch verstärken. Wer portugiesisch spricht findet hier die Details zur Studie.

 

Neues bei Googles Automatischen Gebots-Regeln, Änderung am Google Layout Algorithmus, Google Q4 Zahlen

Freitag, 20. Januar 2012

Vor kurzem wurde das Limit automatischer Regeln von 10 auf 100 erhöht. Gleichzeitig kann man die Regeln einfacher zurücksetzen, wenn sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Mehr dazu hier.

—–

Außerdem änderte Google den Page Layout Algorithm zu Gunsten von mehr Content ab. Seiten, bei denen man erst zum gesuchten Inhalt gelangt, indem man Werbung im oberen Teil wegscrollen muss, werden abgestraft:

Rather than scrolling down the page past a slew of ads, users want to see content right away. So sites that don’t have much content “above-the-fold” can be affected by this change.

—–

Im letzten Quartal erwirtschaftete Google erneut einen Rekordumsatz mit einer Steigerung von 34% im Vergleich zu Q4/10!

 

Neben den üblichen Kennzahlen finde ich es persönlich sehr interessant, dass in Q4 der durchschnittliche CPC gesunken ist. Search Engine Land berichtet von -8%, Rimm Kaufmann bemerkte einen Rückgang um 5,2%.

Konntet ihr bei euren Kampagnen eine ähnliche Entwicklung bemerken?
Bei einigen unserer Kampagnen trifft das schon zu, wobei man das natürlich nicht eins zu eins Google zuschreiben kann.

 

Quelle Grafik.

 

Sesam öffne dich – Google Sesame und der Zappos Hack

Dienstag, 17. Januar 2012

Google Sesame heißt ein neuer, bisher inoffiziller und im Betatest verharrender Dienst von Google, mit dem weiter die Datensicherheit für Nutzer vorangetrieben werden soll.

Google Sesame ist für all diejenigen gedacht, die sich von fremden Rechnern aus in ihr Google-Konto (Mails, Kalender) einloggen wollen. Oftmals ist man sich aber nicht sicher, ob der entsprechende Rechner vertrauenswürdig oder frei von Viren und anderer Schadsoftware ist. So könnten durch etwaige Programme sensible Login-Daten ausgelesen werden. Dem versucht Google Sesame entgegenzuwirken: Der Dienst ermöglicht es, über sein Smartphone oder Tablet die Google Sesame  Seite aufzurufen und den abgebildeten QR-Code einzuscannen. Hat man dies getan, wird man zur Login-Seite von Google weitergeleitet, auf der man sich mit seinen normalen Daten anmelden kann. Durch diesen Vorgang loggt sich auch der Fremdrechner automatisch im Google-Konto ein, ohne dort direkt einen Benutzernamen oder ein Passwort eingeben zu müssen.

Ob und wann dieses Tool kommt, weiß man nicht. Ruft man die Sesame Seite auf, bekommt man folgenden Hinweis von Dirk Balfanz aus dem Google Security Team angezeigt:

Hi there – thanks for your interest in our phone-based login experiment.

While we have concluded this particular experiment, we constantly experiment with new and more secure authentication mechanisms.

Stay tuned for something even better!

Sesam öffne dich hieß es gestern auch bei Zappos, dem Online-Bekleidungsshop und 100%iger Tochter von Amazon. Dort konnten sich Hacker Zugriff zur Kundendatenbank erschleichen und 24 Millionen Kundendaten entwenden. Diese beinhalteten Namen, E-Mail-Adressen, Rechnungs- und Lieferadressen, Telefonnummern, die letzten vier Ziffern der gespeicherten Kreditkartennummern sowie die verschlüsselten Passwörter der Kunden-Konten. Zappos versicherte aber, dass keine vollständigen Kreditkartennummern oder andere Zahlungsinformationen entwendet wurden. Das Unternehmen setzte inzwischen alle Kundenpasswörter zurück und bittet nun die Kunden neue Passwörter anzulegen.

Media Saturn: 5 verlorene Online-Jahre , Google+ wird vom US-Kartellamt überprüft

Montag, 16. Januar 2012

Media Saturn: 5 verlorene Online-Jahre

Heute geht der neue Onlineshop Mediamarkt.de online. 5 Jahre zuvor hatte die Media Saturn Holding den Onlineshop Mediaonline.de aufgrund von internen Differenzen geschlossen. Die stationären Shops empfanden den Onlineshop als internen Wettbewerbsgegner.

 

Google+ wird vom US-Kartellamt überprüft

Computerwoche.de schreibt, dass nun gegen Google+ ermittelt wird. Google wird vorgeworfen, die eigenen Dienste bei den Suchergebnissen zu bevorzugen und somit gegen die Wettbewerbsrichtlinien zu verstoßen. Kurz zuvor hatte Google eine stärker personifizierte Suche ins Leben gerufen bei der das Online-Netzwerk Google+ stärker als bisher im Vordergrund erscheint.

Die neue Funktion “Search,plus your World”  durchsucht, entsprechend der Suchanfrage, das Google+ Netzwerk nach interessanten Bildern, Posts oder Profilen.

Wenn man zum Beispiel nach “music” sucht erscheint folgendes Suchergebnis:

 

Wie man rechts oben im Bild sieht gibt es zwei Buttons eine Weltkugel und ein Männchen. Beim Klicken auf das Männchen ( wie hier ) erscheinen die personifizierten Suchergebnisse. Wenn man auf die Weltkugel klickt, dann erscheinen die ganz normalen Web-Ergebnisse.

 

 

 

Google neuester Versuch mehr Interesse für Google TV zu wecken!

Freitag, 13. Januar 2012

Google konnte mit seinem TV Angebot bisher noch keine bahnbrechenden Erfolge feiern, so wie es der Konzern normalerweise mit seinen Angeboten gewohnt ist.

Dies soll sich nun ändern und die heimischen Zocker zum Kauf der Google TV Geräte bewegen. Der Cloud-Spieledienst Onlive wird zur Standardfunktion des Produkts werden und auf allen Google-TV-Geräten verfügbar sein . Continue reading “Google neuester Versuch mehr Interesse für Google TV zu wecken!” »