Wettbewerbsvorteile durch Data-driven Online Marketing?

Die meisten Werbetreibende auf Google halten krampfhaft an festen Budgets und alten Metriken wie ROI oder KuR fest. Diese Herangehensweise ist nicht mehr zeitgemäß und bringt Ihnen zudem nicht den erhofften Erfolg. Mit Hilfe von Data-driven Online Marketing können Sie bessere Ergebnisse erzielen. Dafür sind 3 Punkte zu beachten:

  1. Sie benötigen korrekte Daten, um das zu messen, was wichtig ist.
  2. Sie brauchen Real-time Conversion Attribution, um dem richtigen Kanal den richtigen Anteil am Umsatz zuordnen zu können
  3. Sie müssen das richtige Ziel optimieren: den Customer Lifetime Value

Mit diesem einfachen Rezept können sich E-Commerce Category Killer einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil sichern.

Die vollständige Präsentation gibt es hier oder hier:

Data-driven online marketing

View more PowerPoint from crealytics

 

Tags: , , , ,

2 Antworten zu “Wettbewerbsvorteile durch Data-driven Online Marketing?”

  1. Peter sagt:

    Wie messt Ihr den bitte die einen Neukunden? Das wäre doch nur über eine Schnittstelle zu einem CRM System möglich, oder?

  2. MHainlein MHainlein sagt:

    Hallo Peter,

    wir bekommen vom Shop einen eindeutigen und anonymen Schlüssel für jeden einzelnen Warenkorbs übermittelt, der die einfache Information enthält, ob der verkaufte Artikel von einem bereits bestehenden Kunden oder einem Neukunden gekauft wurde. Dazu nutzt der Shop seine Bestandsdatenbank o.Ä.

Hinterlasse eine Antwort